Spot-Repair für kleine Schäden

 

Kleine Lackschäden sind ärgerlich und kommen zudem am häufigsten vor. Dabei muss nicht immer ein ganzes Fahrzeugteil ausgetauscht oder grossflächig repariert und lackiert werden: Hier heisst die Lösung „Spot-Repair“.

 

 

Als Spot-Repair bezeichnet man eine Smart-Repair-Reparaturmethode von Lackschäden, die in der Regel 30 Minuten bis 2 Stunden dauert, je nach Komplexität. Kleinstschäden sind Schäden in Grösse bis zu einer A4-Seite.

 

 

Der Schaden wird zuerst mit der Ausbeultechnik bearbeitet. Mit dieser Drücktechnik können Beulen und Dellen sanft aus dem Blech geglättet werden und zugleich wird die Schadensgrösse reduziert. Danach wird die Reparatur und Lackierung mit kleinstmöglichem Aufwand durchgeführt.

 

 

Hier ist ein Vorher-Nacher Beispiel:

 

 

Carrosserie Beutler AG

Dornhaldestrasse 87

3627 Heimberg

Tel. 033 437 09 80

 

info@carrosserie-beutler.ch